Happy Kita Family Community

Sei die Mama/Papa,
der du abends stolz
auf die Schulter
klopfen und
„Hast du gut gemacht!“
sagen kannst.

Du willst eine tolle Kita-Zeit für dein Kind und gleichzeitig Beruf, Haushalt und alle Bedürfnisse deiner Familie unter einen Hut kriegen?

aber, WIE soll das funktionieren?

  • früh pünktlich losgehen, alleine spielen, freiwillig Zähneputzen, schnell Einschlafen klappt solala
  • die Erzieher:innen sagen „Es war alles gut.“, dein Kind schweigt und du weißt nicht wie´s in der Kita war
  • du lebst bedürfnisorientiert, aber nicht alle (Partner:in, Großeltern, Kita) finden das so gut wie du
  • im Hamsterrad zwischen Job, Kita und Haushalt fällt eure Paarbeziehung unter den Tisch und ihr besprecht  Orga-Kram oder streitet 
  • beim 7. Geschwisterzoff in 20 Min. oder wiederholten Wutausbrüchen fällst du zurück in alte Erziehungsmuster

Das Dauerverfügbarsein für die Kinder erschöpft dich und Zeit für dich ist Mangelware?

Weißt du was (auch wenn du es bisher glaubst): du bist damit NICHT allein.

Was Eltern sich für ihr Familienleben wünschen:

„Mehr echte Zeit für mich ohne schlechtes Gewissen, immer hat man irgendwas im Nacken.“

„Paarzeit gestalten trotz kleinem Kind.“

„Wie bringe ich Job und Betreuung unter einen Hut, gerade struggeln wir sehr.“

„Nach der Arbeit nicht so oft die letzten Kraftreserven mobilisieren.“

„Mehr Zeit für Familie. Weniger Streit.“

Eva beschreibt, welche Kita-Sorgen nach der Eingewöhnung auftraten:

Happy Kita Family ist die erste online Community speziell für Eltern mit Kind(ern) in Kita oder Tagespflege.

  • Sie macht dein Familienleben leichter und die Kita zum zweiten zu Hause.
  • Die Community fängt dich auf, wenn es mal nicht easypeasy im Alltag ist.
  • Gemeinsam gehen wir den Weg zwischen Wäschebergen, Einkaufen, Kita, Job und Kindern.
  • Und rücken Zeit für dich und deine Partnerschaft genauso in den Fokus wie dein Kind.

Happy Kita Family ist pädagogisch begleitet durch Stefanie von Brück – DER Expertin für beziehungsstarke Eingewöhnung, Kita und Familie.

    Wunsch oder Wirklichkeit? Das perfekte Familienleben mit Kita-Kind

    Stressfrei und pünktlich geht ihr früh aus dem Haus, denn dein Kind zieht sich bereitwillig an. Den Satz “Ich will nicht in die Kita.” gibt es nicht und dein Kind spaziert glücklich in die Gruppe, weil es richtig gerne in die Kita oder zur Tagesmutter geht.

    Unbesorgt fährst du zur Arbeit oder nach Hause, weil du weißt, dein Kita-Kind hat Spaß und seine Gefühle und Bedürfnisse werden von den Betreuer:innen gesehen und ernst genommen. Du genießt deine Arbeit / Elternzeit mit Baby. 

    Beim Abholen deines Kindes erzählt es dir von seinem schönen Tag anstatt unkooperativ zu sein / durchzudrehen. Du hast ein gutes Gespräch mit den Betreuer:innen bei dem du auch etwas Kritisches ansprechen kannst, ohne zu zweifeln, ob dein Kind das ausbaden muss.

    Den Nachmittag nach der Kita verbringt ihr entspannt zu Hause oder bei gemeinsamen Aktivitäten, ohne dass die Geschwister ständig streiten, du in die “wenn-dann” Falle tappst oder genervt meckerst, weil du dauerverfügbar sein musst.

    Ihr teilt euch als Eltern die Care-Arbeit gleichberechtigt auf, Haushaltsgedöns und Essens-Orga bleibt nicht allein an dir hängen. Pausen hast du im Alltag integriert, nicht nur am Wochenende oder 1x im Monat.

    Abends schlafen deine Kinder rechtzeitig ein, so dass sie morgens fit sind und dir auch noch Zeit bleibt für dich allein (ohne schlechtes Gewissen) oder deine Paarbeziehung.

    Du und dein:e Partner:in seid euch (wieder) nah. Statt euch über Kindererziehung zu streiten, zieht ihr an einem Strang und redet darüber was euch tief bewegt anstatt nur To Do´s zu planen. 

    Müde und zufrieden, nicht völlig erschöpft, schläfst du ein. Du freust dich auf den nächsten Tag und auf das Wochenende.

    Denn auch das verbringt ihr so, dass im Familienrat die Bedürfnisse aller Familienmitglieder besprochen und gute Lösungen gefunden werden, wie ihr die Zeit für euch als Familie miteinander genießen könnt.

    Klingt zu schön, um wahr zu sein? Dann lies weiter 🙂

    Katja, Mama von 2 Kindern:

    Nancy K., Mama von 2 Kindern:

    Hi, ich bin

    … und hinter mir liegen 20 Jahre Pädagogik und Psychologie in Studium und als Lehrerin, 9 Jahre Mutterschaft mit 2 Kindern in Krippe, Kindergarten, Kita und Tagespflege sowie 17 Jahre als Partnerin. Und nein, ich bin NICHT perfekt. Aber ich bin eine starke Frau und wachse.

    Als Mama versuchte ich das alles gut hinzukriegen – das bedürfnisorientierte, liebevolle Leben mit unseren Kindern. Und war gleichzeitig so erschöpft davon.Ich habe gelernt, wie Bedürfnisorientierung für meine Kinder UND für mich selbst UND die gesamte Familie.

    Ploppen bei dir Selbstzweifel auf, wenn du an deine Grenzen kommst, obwohl du so viel weißt? Fühlst du dich manchmal schuldig, „keine gute Mutter“ zu sein, nicht genug für die Arbeit, die Partnerschaft und schon gar nicht genug für dich selbst zu tun?

    Anne, Mama von 1 Kind:

    Paul, Papa von 3 Kindern:

    Was du bei Happy Kita Family erreichen kannst

    für dein Kind in Kita, Kindergarten, Krippe oder Tagespflege

    • Die Kita wird zu einem zweiten zu Hause und du weißt, wie es deinem Kind geht.
    • Bei Problemen, kannst du dein Kind unterstützen und besser schützen.
    • Du kennst den Fahrplan für eine gute Kommunikation und Beziehung mit den Betreuer:innen deines Kindes. 
    • Kannst trotzdem Kritisches ansprechen, wenn es noch alte pädagogische Ansichten über Mittagsschlaf, Kostehäppchen, Töpfchentraining, Strafen, Auszeiten usw. gibt.
    • Sind deine Kinder zu Hause überdreht, seeeeehr autonom und willensstark, verlierst du dich nicht im Machtkampf.

    für euch als Familie

    • Der „Alles unter einen Hut kriegen“-Stress hört auf, ihr teilt Care-Arbeit gerechter auf.
    • Du hast mehr Zeit für dich selbst – ohne schlechtes Gewissen.
    • Als Eltern seid ihr ein Team UND ein sich liebendes Paar
    • Wenn es Streit gibt, werden aus Giftpfeilen Worte.
    • Du erkennst deine Grenzen, anstatt drüber zu latschen oder rumzumeckern.

    Lass den „Alles unter einen Hut kriegen“ hinter dir.

    Sei die Mama/Papa, der du abends stolz auf die Schulter klopfen willst, weil du den Tag mit deinem Kita-Kind gerockt hat und sagen kannst “Hast du gut gemacht.”.

    Du wirst zu CopeCart weitergeleitet.

    Janine, Mama von 3 Kindern:

    Romy, Mama von 2 Kindern:

    Happy Kita Family besteht aus 3 Teilen

    Alle drei Komponenten enthalten das Beste aus 6 Jahren Elternberatung. Tippe auf den Pfeil, um alle Infos zu lesen.

    deine Community

    • dein Ort an dem du von deinem Kack-Tag erzählen kannst, ohne dich schuldig zu fühlen
    • mit bedürfnisorientierten Eltern, die genau wie du den Alltag wuppen und auch mal straucheln
    • wo ihr euch gegenseitig motivieren könnt Lösungen für knifflige Themen zu finden
    • in einem Schutzraum, an dem du getröstet und getragen wirst und nicht allein bist
    • und alle regelmäßig große und kleine Erfolge des Elternseins feiern

    Wir halten den Raum für die Gruppe und greifen Themen auf, die den Mitgliedern wichtig sind. Die Community ist nicht auf Facebook oder Instagram. #austauschen_statt_scrollen

    Impulse und Rat von Expert:innen

    Stefanie von Brück – Gründerin und Kopf von Happy Kita Family
    ist pädagogische-beraterische Begleitung für alle Kita-Fragen und Familienthemen

    Alexandra Keyling – Teammitglied
    ist psychologische Familienberaterin, EMDR-Coach und Heilpraktikerin für Psychotherapie (i.A.)

    Bei uns kannst du alle deine Fragen rund um Familie und Kita loswerden. Du bekommst Impulse und Tipps von Expertinnen, die sich in dich hineinversetzen und mitfühlen können, wie es dir geht. Wir sehen DICH. Wir unterstützen dich auf deinem individuellen Weg.

    die Bibliothek

    wächst jeden Monat weiter und enthält verschiedene Impulse, Reflexionsaufgaben, kleine Übungen, Praxistipps, Affirmationen, Expert:innen-Interviews, Bücherlisten, Handouts und Checklisten zu folgenden Themen:

    • Selbstfürsorge: Zeit für mich, Gefühle fühlen, eigene Eltern
    • Partnerschaft: Paar bleiben, gerechte CareArbeit, Mentale Last
    • Life Hacks: Essenpläne, Orga, Wochenpläne
    • Kommunikation: Zuhören, GfK, nicht schimpfen, wenn/dann
    • Kinderthemen: Autonomiephase, Anziehen bis Zähneputzen, Geschwister
    • KITA Spezial: Probleme bei Fachkräften ansprechen, Beziehungsdreieck, Hauen/Kratzen/Beißen, Mobbing, Auszeiten, Strafen, Schimpfworte in der Kita uvm.

     

    Wünscht du dir ein entspannteres Familienleben und Austausch in einer Gruppe gleichgesinnter Eltern? Und noch dazu knackige Impulse und Expertinnenrat?

    Du wirst zu CopeCart weitergeleitet.

    Robin, pädagogische Fachkraft in einer Kita:

    Anne, Mama von 1 Kind:

    So läuft es in der Happy Kita Family ab

    immer am 1. des Monats – Blickpunkt Famile und Kita

    Du schaust dir dein Familienleben bzw. das Kita-Leben deines Kindes an. Was läuft gut und was eher nicht so? Was möchtest du verändern und welche Hürden stehen dir im Weg? Welche Ressourcen kannst du nutzen? Ich nehme dich an die Hand und helfe dir dabei EIN Ziel für die nächsten 4 Wochen zu finden, auf das du dich fokussierst. Denn alles auf einmal zu ändern, klappt meist nicht und frustriert. Du arbeitest an EINER Baustelle und ich unterstütze dich dabei, kleine Meilsteine zu setzen und dich auf deinen Weg zu bringen. Die Reflexion ist live, du kannst das Video aber auch nachträglich anschauen. Es ist so aufbereitet, dass du direkt in die Umsetzung kommst. #kommwirschaffendas

    2. Woche des Monats – Ich Zeit

    Du hast eine Verabredung mit dir selbst. Auch hier kommst du wieder direkt in die Umsetzung und Veränderung. Du nimmst dir aktiv Zeit für dich und dein Thema (zb. Reflexionsaufgabe) oder erlebst eine von uns Expertinnen angeleitete Impulsübung. Das ist deine Me-Time mitten im Alltag, 45 min für dich. Wir treffen uns online, denn der gemeinsame Termin hält dich am Ball. Und wenn du denkst, du hast keine Zeit, dann helfen wir dir mit Strategien, damit du dir Zeit nimmst. Denn du bist es wert. #selbstfürsorgeistmehralseinhobby

    3. Woche des Monats – Frage/Antwort Woche

    Neben dem gemeinsamen Austausch mit anderen Eltern in der Gruppe, kannst du in dieser Woche ganz gezielte Fragen an uns als Expertinnen stellen. Wir beantworten deine Frage individuell und geben dir Feedback zur Situation, Impulse, Übungen, Praxistipps, … die dein Leben leichter machen können. So kannst du in deinem gewählten Monatsthema tiefer eintauchen oder auch andere Fragen stellen, die dich beschäftigen und zu denen du dir Unterstützung wünschst. #wirsindfürdichda

    letzter Samstag des Monats – KITA Spezial

    An diesem Tag erscheint ein neues Impulsvideo oder Podcast speziell zu Themen, Fragen, Sorgen oder Problemen rund um die beziehungsstarke Betreuung deines Kindes in Kita, Krippe oder Tagespflege. Im Fokus liegt das Beziehungsdreieck zwischen deinem Kind, der pädagogischen Fachkräfte und dir/euch als Eltern, aber auch Beziehungen der Kinder untereinander. #beziehungsstarkinfamilieUNDkita

    Du wünscht dir mehr Zeit für dich? Professionelle Antworten auf deine Fragen? Eine Gruppe zum Sorgen teilen und Momente feiern?

    Dann komm in die Happy Kita Family Community.

    Du wirst zu CopeCart weitergeleitet. Happy Kita Family ist eine dynamische Community. Das heißt du bist Teil des Prozesses und kannst jederzeit Feedback und Wünsche einbringen. Bedürfnisorientierung gilt nämlich auch für meine Mitglieder 😉

    Nancy R., Mama von 2 Kindern:

    Profitiere von meinem pädagogischen Wissen und jahrelanger Erfahrung als Elternberaterin, Aus- und Fortbildnerin pädagogischer Fachkräfte und zweifacher Mama. Meine Arbeit ist zu lesen und zu hören, hier ein paar ausgewählte Beispiele:

    Die Happy Kita Family Community ist ideal für dich, wenn…

    • dein Kind zwischen 1 und 5 Jahren alt ist und in Krippe, Kindergarten, Kita oderTagespflege eine schöne Kita-Zeit haben soll
    • du dich mit bedürfnisorientiert lebenden Familien in einem geschützen Raum austauschen willst,
    • wenn du nicht der Typ für große anonyme Facebook-Gruppen bist und einen Ort für deine persönlichen Fragen haben magst
    • du den Herausforderungen, die das Leben mit Kita-Kind und Job und Haushalt usw mit Kraft begegnen willst, also ohne dass du umfällst

     

    Die Happy Kita Family Community ist nichts für dich, wenn du…

    • noch VOR oder MITTEN IN der Eingewöhnung mit deinem Kind bist
    • weiterhin im Mental Load bleiben willst, weil du denkst es alles selber schaffen zu müssen 
    • Videos und Tipps nur konsumieren willst, aber nicht bereit bist auch etwas zu verändern
    • lieber durch Instagram und Facebook scrollen willst

     

    Du wirst zu CopeCart weitergeleitet.

    Sophie, Mama von 1 Kind:

    Nancy R., Mama von 2 Kindern:

    Du hast noch weitere Fragen? (FAQ)

    Brauche ich das überhaupt?

    Du, dein Kind, ihr als Familie könnt es euch wert sein, ja natürlich! Mit mir als Rückendeckung und Unterstützerin kann euer Familienleben und auch der Kita-Tag deines Kindes entspannt sein. Auch dann, wenn die Rahmenbedingungen nicht optimal sind. Der Spagat zwischen Beruf und Familie ist einfach schwer. Und leider arbeiten nicht alle Kita-Einrichtungen bindungs- und beziehungsorientiert, so dass Eltern oft mit ihren Sorgen und Fragen bezüglich der Betreuung ihrer Kinder nicht gut aufgehoben sind.

    Wie läuft das mit der Technik?

    Der Mitgliederbereich und der Ort für den Austausch in der Community liegen auf meiner eigenen Webseite, das ist wie ein eigenes Facebook, nur dass deine Daten bei mir nicht mit Dritten geteilt werden. Nach deinem Zahlungseingang erhälst du Zugang zum Mitgliederbereich.

    Für die Online Treffen nutze ich Zoom, das ist so ähnlich wie Skype. Du brauchst eine stabile Internetverbindung, eine Kamera und wenn du magst ein Headset. Zoom funktioniert am Laptop oder PC und auch am Handy über eine kostenlose App.

     

    Wieso gibt es ein halbes Jahr Mindestlaufzeit?

    Eine Gruppe lebt von Austausch und dafür braucht es etwas Kennenlernzeit und auch Beständigkeit. Zumindest für das erste halbe Jahr möchte ich einen sicheren Rahmen schaffen, in dem sich die Mitglieder in ihrem Tempo öffnen können ohne dass es eine große Fluktuation gibt.

    Veränderungen im Familienleben oder Kita-Alltag passieren nicht über Nacht. Meine Arbeit ist intensiv durchdacht und wird an die Bedürfnisse der Gruppe angepasst. Ich wünsche mir für dich, dass du nachhaltig etwas erreichen kannst und das braucht Zeit. Beziehungen und Problemlösungen passieren nicht auf Knopfdruck. Der Prozess heilt.

    Was ist, wenn es mir nicht (mehr) gefällt?

    Es gibt eine 14-tägige Geld-zurück-Garantie. Wenn es dir wirklich nicht gefällt, kannst du also innerhalb von 14 Tagen kündigen. Danach kannst du mir natürlich jederzeit Feedback geben und ich werde mein Angebot stetig verbessern.

    Nach Ablauf der Mindestlaufzeit, kannst du jederzeit zum Ende des Monats kündigen.

    Ich muss erst mit meinem Mann sprechen...

    Ja, mach das. Ihr seid eine Familie und jede*r ist wichtig. Bedenke: Du bist verantwortlich für dein Leben und darfst dich wohl fühlen. Sorge gut für dich, damit du gut für dein Kind sorgen kannst. Es ist toll, wenn dein*e Partner*in mit dabei ist, er*sie muss aber nicht. Du bist unabhängig und stark.

     

    Warum ich die Happy Kita Family Community gegründet habe:

    Für dein Kind und dich war die Eingewöhnung ein großer Meilenstein. Abhängig davon wie erfolgreich das lief, bist du happy oder hast doch noch ein paar Sorgen wegen der Kita/Tagespflege. Und plötzlich ploppen noch ganz andere Themen/Fragen rund um Kinderbetreuung auf, an die du vielleicht noch gar nicht gedacht hattest.

    Gleichzeitig hast du nun einen neuen Familienalltag zu managen, der nicht immer konfliktfrei ist. Der Spagat zwischen Kita-Kind, Berufsleben und Haushaltsgedöns ist kollossal. Vielleicht hast du auch Elternzeit mit Baby, dessen Rhythmus vollkommen konträr zu den Kita-Bring- und Abholzeiten ist. Und wie bleibt bei der ganzen Beziehung-statt-Erziehung eigentlich genug Zeit für dich selbst oder deine Paarbeziehung?

    Als Expertin für die beziehungsstarke Eingewöhnung begleite ich Eltern und ihre Kinder auch während der gesamten Kita-Zeit durch den Familienalltag(swahnsinn) 😉
    So, dass sie am Ende des Tages entspannt und zufrieden anstatt erschöpft und frustriert ins Bett fallen.

    Happy Kita Family setzt also zeitlich genau da an, wo mein Happy Kita Start Begleitprogramm aufhört. Aber auch wenn die Eingewöhnung schon länger zurück liegt, bist du herzlich Willkommen.

    Ich möchte eine Gemeinschaft schaffen, in der Menschen füreinander ein offenes Ohr haben, Sorgen teilen können, aber auch Erfahrungen und Tipps. Denn wir kennen die meisten Situationen doch eh fast alle. Die Kraft der Gruppe ist so stark. Sich allein durch den Alltag zu hangeln ist doof. Ich unterstütze dich auf DEINEM Weg hinein in ein beziehungsstarkes Familienleben – mit allen Höhen und Herausforderungen, die es mit sich bringt.

    Klick jetzt hinein in dein glückliches Familienleben mit Kita-Kind.